news

(32) Falklandinseln - Südgeorgien - Antarktis Reise

Um die Schönheit der Bilder zu beschreiben welche uns heute Morgen erreichten fehlen uns die Worte.

Überwältigende Einblicke in das Leben auf dem 6. Kontinent bieten uns unsere Kunden Jörg & Caroline von http://intertourist.de/.

Weiterlesen ...

(31) Einweihung Seilbahn nach Kuélap im Januar 2017

März 2017: Seilbahn nach Kuélap wurde im Januar 2017 eingeweiht

Weiterlesen ...
Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Atacama Wüste

Wichtige Informationen für Ihre Chile Reise

 

Auto fahren / Mietwagen Chile

Für einen Mietwagen in Chile benötigen Sie zwar eigentlich nur Ihren deutschen oder europäischen Führerschein– aber um Schwierigkeiten beispielsweise bei Polizeikontrollen zu vermeiden, ist zusätzlich ein internationaler Führerschein ratsam. In Santiago de Chile sollten nur erfahrene Autofahrer im Chaos der Großstadt Auto fahren. Je weiter man sich von der Großstadt entfernt, desto entspannter wird die Verkehrssituation.
Wer eine Mietwagenreise Chile unternehmen möchte, darf die großen Distanzen nicht unterschätzen. Vor allem bei einer Reise entlang der berühmten Carretera Austral sollte man genügend Zeit und Zwischenstopps einplanen. Bei der Organisation einer Mietwagentour Carretera Austral sind wir Ihnen behilflich.
In Chile herrscht Rechtsverkehr. Die Höchstgeschwindigkeit in Ortschaften ist 60 km/h, auf Landstraßen 100 km/h und Autobahnen bis 120 km/h

Ein- und Ausreisebestimmungen Chile

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen kein Visum für Chilereisen, sondern erhalten bei der Einreise nach Vorlage ihres Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss bei Einreise, eine Touristenkarte, die zu einem 90-tägigen Aufenthalt berechtigt. Der Reisende muss ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket vorzeigen können.

Eltern, die mit ihren Kindern in den Sommerferien eine Chilereise machen wollen, müssen für den Nachwuchs eigene Pässe haben. Laut Innenministerium sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern vom 26. Juni 2012 an ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Ab diesem Tag müssen alle Kinder bei Reisen ins Ausland und damit auch bei Südamerikareisen über ein eigenes Reisedokument verfügen. Je nach Alter und Reiseziel kommen dafür Kinderreisepässe, Reisepässe oder Personalausweise in Frage. Die Pässe der Eltern bleiben weiter uneingeschränkt gültig. Bei der Neuausstellung von Reisepässen werden bereits seit 2007 keine Kinder mehr eingetragen

Wenn Sie nach Chile über die USA anreisen: (auch bei NUR Überflug des Territoriums OHNE Landung): Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen bei Reisen über die USA. Informieren können Sie sich beispielsweise beim Auswärtigen Amt oder der Botschaft

Feiertage/Feste Chile

In Chile gibt es einige bekanntere und interessante Feste.

Hier eine Auswahl, die interessant für individuelle Chilereisen sein kann:

Januar
Osterinsel - Tapati Nui – Ein interessantes Fest für Reiseangebote auf die Osterinsel ist das traditionelle Tapati Rapa Nui, bei dem die Landnahme durch den König Hotu a Matua inszeniert wird und eine neue Königin Rapa Nui gewählt wird.
Bei diesem Fest gibt es viele Kulturveranstaltungen und Wettbewerbe im, Tanzen, Singen, Pferderennen, Angeln, Tauchen, Bootsrennen, Triathlon, Baumschlittenrennen, Körperbemalen usw.
Die Folkloredarbietungen dauern bis nach Mitternacht.
Es findet Ende Januar – Anfang Februar statt und dauert 2 Wochen.

Februar
Viña del Mar - Festival de la Canción
Eine Woche lang Mitte Februar findet hier ein Internationales Musik Festival im Amphitheater Quinta Vergara statt. Dieses Festival ist eines der berühmtesten Musikfestivals Lateinamerikas und könnte Bestandteil einer Individualreise nach Chile für Sie sein.

März
Santa Cruz - Fiesta de la Vendimia
Legen Sie Ihre Weinreise nach Chile auf Anfang März und besuchen Sie zwischen dem 4.und 6. März das "Fiesta de la Vendimia", das Fest der Weinlese. in den Winzerhochburgen in Zentralchile, am besten das in Curicó. Hier werden Trauben barfuß gestampft und die Weinköniginnen gekürt.

November
Santiago - Feria Internacional de Artesania
In der letzten Novemberwoche findet in Santiago die Internationale Kunsthandwerkmesse statt, bei der Aussteller aus ganz Lateinamerika ihre Werke zeigen.

Fotografieren und Filmen Chile

Vor dem Fotografieren bzw. Filmen der einheimischen Bevölkerung bei Ihrer Chilereise, besonders in ländlichen Gebieten, wie dem Norden Chiles aber auch in Touristenzentren, wie Santiago de Chile, oder Atacamawüste, sollte man sich der Zustimmung der abzubildenden Personen versichern. In Fällen, in denen die Fotografie aus religiösen oder anderen Gründen abgelehnt wird, sollte der Wunsch respektiert werden.
In den größeren Städten ist Fotomaterial teurer als in Deutschland. In den Internetcafes kann man sich Fotos auf Sticks sichern oder auf CDs brennen lassen.

Gesundheit/ Impfungen Chile

Für Chilereisen aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Es empfehlen sich Schutzimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. Eventuell kann man auch über Tollwutimpfung nachdenken, insbesondere bei Reisen durch ländliche Regionen.

Geld/Zahlungsmittel Chile

Währung Chiles ist der Chilenische Peso (CLP) und wird mit dem Dollarzeichen abgekürzt.
(aktueller Kurs unter http://www.xe.com/ucc/de/)
Beim Bargeldtausch werden Euro und US-Dollar angenommen. Sie können diese in Banken, Wechselstuben bzw. Reisebüros tauschen.(Reisepass beim Tausch dabei haben)
Am einfachsten zu chilenischen Peso kommen Sie, in dem Sie mit Ihrer Kredit- oder EC-Karte am Bankautomaten abheben. (pro Tag maximal 300.000 Pesos = ca. 450 EUR) (die Gebühren der deutschen Banken sind unterschiedlich).
Kreditkarte: Das Zahlen mit den gängigen Kreditkarten ist in Chile weitgehend akzeptiert. Travellerschecks: Die Schecks sind zwar versichert, aber es nimmt viel mehr Zeit in Anspruch sie bei einer Bank einzulösen.

Klima/Beste Reisezeit Chile

Prinzipiell kann man das ganze Jahr organisierte Chilereisen unternehmen. In Chile ist es Winter, wenn es bei uns Sommer ist und umgekehrt, da das Land auf der anderen Halbkugel der Erde liegt.
Die schönsten Reiseziele Chiles sind über das ganze Land verteilt, wenn man also eine Rundreise zu den Highlights Chiles unternehmen möchte, kommt man vom einen ins andere Klima. Für so eine Reise empfiehlt es sich zwischen Ende November und Mitte März zu reisen. In dieser Zeit ist der Besuch des ganzen Landes möglich.
Winter: Juni, Juli und August
Frühling: September, Oktober und November
Sommer: Dezember, Januar und Februar
Herbst: März, April und Mai

Nordchile:
An der Küste Nordchiles von Arica bis etwa Copiapó findet man ganzjährlich recht gleichmäßige Temperaturen zwischen 15 und 29 °C vor. Zwischen Dezember und April scheint hauptsächlich die Sonne und von Mai bis November ist es oft sehr wolkig, aber mit wenig Regen.
In der Atacama-Wüste hat man tagsüber große Hitze und nachts sinken die Temperaturen, typische Wüstenbedingungen eben.
Niederschläge fallen keine, die Atacama wird zu den trockensten Wüsten der Welt gezählt
Beste Reisezeit: ganzes Jahr über

Zentralchile
In Zentralchile (von La Serena über Santiago bis Concepción) herrscht ein sehr abwechslungsreiches Klima. Im Sommer (Oktober bis April) ist das Gebiet von subtropischen Südostpassaten und Trockenheit geprägt mit Temperaturen von 20 - 30 °C. Von Mai bis September gibt es häufig Niederschläge und kühlere Temperaturen.
Beste Reisezeit: Oktober bis April

Südchile
Im chilenischen Winter (April bis Oktober) herrscht ein nasskaltes Klima vor bei ca. 4°C. Es gibt viel Regen (bis zu 5000mm/Jahr) und im äußersten Süden Schnee.
Im Sommer kann das Wetter an einem Tag mehrmals wechseln, Sonne, Regen, Wolken, Wind, alles ist dabei, bei Temperaturen um die 11°C. Es gibt aber auch einen Fön von den Anden, genannt puelches. Dann gibt es bei sturmartigen Böen Temperaturen über 30°C.
Beste Reisezeit: November bis März

Sprache Chile

Alleinige Amtssprache ist in Chile Spanisch. Daneben existiert eine Reihe von Sprachen der indigenen Minderheiten wie der Mapuche.
In Chile werden oft Silben und Endungen verschluckt, somit ist es für Ausländer nicht immer einfach, die Bevölkerung auf Anhieb zu verstehen.

Strom Chile

220 Volt Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Adapter problemlos verwendet werden.

Telefonie und Internet Chile

Während Ihrer Chilereise möchten Sie sich vielleicht bei den zuhause gebliebenen melden.
Es gibt verschiedene Telefongesellschaften, die unterschiedlich gestaffelte Tarife anbieten. Gewählt wird zunächst die dreistellige Nummer der Telefongesellschaft (Carrier) und dann die Landesvorwahl (Deutschland 0049) und dann ohne die 0 Ihre Ortsvorwahl und Nummer.
In den Städten und kleinen Orten gibt es zahlreiche Münz- und Kartentelefone sowie Telefonkabinen verschiedener Gesellschaften, von wo auch Faxe geschickt werden können. Die meisten Internet-Cafés bieten IP-Telefonieren zu noch günstigeren Tarifen an.

Transportmittel im Land Chile

Flugzeug
Um eine Reise zu den Highlights Chiles zu machen, nutzen die meisten Touristen auch Inlandsflüge, da das Land sehr groß ist.

Bus
Chile hat ein sehr gut ausgebautes Busnetz und man erreicht viele Hauptattraktionen Chiles, auch mit dem Bus, eine gute Alternative, wenn man genug Zeit mitbringt für eine Chilerundreise.
Im Süden Chiles allerdings, sind die Busverbindungen eher rar. Für lange Strecken empfiehlt sich eine Nachtfahrt in den Sitzklassen Premium, bei denen die Sitze eine knapp 1,80 lange Liegefläche haben.

Zug
Züge sind wie in Argentinien nicht das Hauptverkehrsmittel für Touristen in Chile.
Trotzdem fahren Züge auf einigen Strecken, die auch für Chilerundreisen interessant sein könnten. Beispielsweise fahren Züge zwischen Santiago und Temuco.
Außerdem gibt es Züge in den Ballungszentren Santiago de Chile, Valparaíso/Viña del Mar und Concepción/Talcahuano.
Ansonsten gibt es noch die touristische Museumsbahn Tren del Vino im Colchagua-Tal, die nur am Wochenende von San Fernando nach Santa Cruz verkehrt.

Taxi
Wenn Sie sich ein Taxi nehmen möchten, achten Sie darauf, dass es ein gut sichtbares Taxameter hat und dieses auch eingeschaltet ist.
Taxis können unterschiedlich kosten. Also Durchschnittswert kann man für den Grundpreis zwischen 500 und 1200 Pesos rechnen und pro 200 Meter mit 150-200 Pesos
Abends und nachts kostet es doppelt so viel. Bei längeren Fahrten sollte man sich am besten gleich einen Festpreis aushandeln.
Nachts sollten Sie sich immer ein „Radiotaxi" (Funktaxi) rufen lassen und nicht irgendein Taxi von der Straße anhalten.
Oft kennen sich die Taxifahrer selbst in der großen Stadt Santiago nicht gut aus. Wenn der Fahrer also nach dem Weg suchen sollte, sollte er das Taxameter ausschalten.
Prüfen Sie das Wechselgeld sorgfältig nach.

Schiff
Da es bislang noch keine chilenische Verbindungsstraße gibt, die die Provinz Magallanes mit dem Rest Chiles verbindet, gibt es aktuell nur den Landweg über Argentinien oder die Option einer Fähre durch die Chilenischen Fjorde. Hier sind besonders die Fähren von Navimag, Amadeo I oder Evangelistas, die von Puerto Montt nach Puerto Natales fahren, gefragt.
Auch kann man mit der Fähre von Punta Arenas aus Feuerland erreichen, diese Verbindung ist besonders gefragt für Mietwagenrundreisen Patagonien.
Zudem gibt es Kreuzfahrtschiffe, besonders beliebt sind die Kreuzfahrten in die Antarktis oder die Kreuzfahrt von Punta Arenas nach Ushuaia (Argentinien) oder die Kreuzfahrt von Ushuaia nach Punta Arenas mit Cruceros Australis.

Trinkgeld Chile

Ca. 10% in der Gastronomie und Hotels. Bei Taxis gibt man üblicherweise kein Trinkgeld, sie können die Summe aber aufrunden. Geführte Touren in Chile (Link zu unseren Reiseangeboten) können Sie mit einem Trinkgeld beim Reiseführer würdigen, wie viel das allerdings ist, hängt ganz von Ihrer Zufriedenheit ab.

Unterkunft Chile

LatinTravels bietet Ihnen eine große Auswahl für Unterkünfte in Chile an, je nach Ihrem Geschmack und Budget. Kleinere Unterkünfte in familiärer Atmosphäre, Luxushotels für besondere Ansprüche, Chilenische Estancias, stilvolle Boutique Hotels, wundervolle Lodges inmitten der Natur oder bekannte Hotels der größeren Ketten, wir finden das Richtige für Sie. Die meisten Hotels kennen wir und unsere Partner vor Ort persönlich.

Zeitverschiebung Chile

Bei Chilereisen muss man wissen, das Chile in der europäischen Sommerzeit 4 Stunden zurück liegt und in der unserer Winterzeit 6 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone.