news

(32) Falklandinseln - Südgeorgien - Antarktis Reise

Um die Schönheit der Bilder zu beschreiben welche uns heute Morgen erreichten fehlen uns die Worte.

Überwältigende Einblicke in das Leben auf dem 6. Kontinent bieten uns unsere Kunden Jörg & Caroline von http://intertourist.de/.

Weiterlesen ...

(31) Einweihung Seilbahn nach Kuélap im Januar 2017

März 2017: Seilbahn nach Kuélap wurde im Januar 2017 eingeweiht

Weiterlesen ...
Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Torres del Paine Nationalpark Chile

Highlights aus dem Norden – Chilereise mit Mietwagen (9 Tage)

Erleben Sie bei dieser Chile Reise die Highlights des chilenischen Nordens. Sie beginnen die Chile Reise in der reizvollen Landschaft des Altiplano im äußersten Norden in Arica, fahren dann in den wunderschönen Nationalpark Lauca und lernen die typischen Dörfchen der Hochebene kennen. Die Chile Reise führt vorbei an schneebedeckten Vulkanen und Hochlandlagunen bis nach Atacama, der trockensten Wüste der Welt, wo Sie unter anderem Flamingos,  Salzseen und die atemberaubenden Landschaften des Mondtals bestaunen können.

Anfrage Buchung:

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Reiseanfrage stellen...
Reisekarte:
Preis pro Person:
Bis 31.03.18
1 Person im EZ € 2.248,-
2 Personen im DZ € 1.214,-
EZZ €    404,-
Inklusive:
  • 7 Nächte in 3*Hotels inkl. Frühstück
  • 7 Tage Mietwagen JEEP NISSAN XTRAIL (Details s. Reiseverlauf)
  • Landkarte
  • Wegbeschreibungen

 * Details - siehe Reiseplan unten

Fotos & Eindrücke:

Reiseprogramm Chile Reise im Mietwagen - Der Norden

 

Tag 1 Arica - Beginn der Chile Reise

Ihre Chile Reise beginnt nach der Ankunft am Flughafen Arica mit einem Transfer zum Büro des Autovermieters.
Dort übernehmen Sie Ihren Allrad- Mietwagen.
Hier befinden Sie sich nun im äußersten Norden Chiles, ganz nahe zu Peru und Bolivien. Die eindrucksvollen Hochebenen mit den schönen Lagunen und die typischen Aymara Indianer Dörfer werden von über 6000 Meter hohen Vulkanen umgeben und machen Ihre Chile Reise zu einem echten Erlebnis.
Den Nachmittag in Arica können Sie, wenn Sie mögen, den Berg „El Morro" hochgehen, um schöne Aussichten zu genießen. Mit dem Auto haben Sie außerdem die Möglichkeit in das grüne Azapa Tal zu fahren. Dort werden Oliven, Tomaten, und tropische Früchte angebaut. Zudem findet man hier bis zum 10. Jahrhundert zurückzuführende archäologischen Stätten und das Anthropologie Museum „San Miguel de Azapa".
Unterkunft im Hotel in Arica ***-/-/-

 

Tag 2 Putre (3.500 m/ü.d.M./ (160 km)

Ihre Chile Reise hält heute eine landschaftlich sehr attraktive Fahrt offen für Sie. Es geht zum präkolumbianischen Hochlanddorf Putre. Besuchen Sie dem Weg die Petroglyphen von Ofargía und den damals für das Inka Reich wichtigen Handelsplatz Zapahuira.
Putre war ein wichtiger Knotenpunkt auf den Handelswegen durch das Altiplano. Oreganofelder und unendliche Weideflächen für Lamas und Alpakas umgeben den Ort. Dahinter kann man die von schneebedeckten Vulkanspitzen erkennen. In Putre können Sie sich gut an die Höhe gewöhnen bevor es am nächsten Tag zum über 4.600 m Höhe gelegenen Lauca-Nationalpark geht.
Unterkunft im Hotel in Putre ***F/-/-

 

Tag 3 Lauca National Park

Heute machen Sie einen Ausflug in den faszinierend schönen Lauca Nationalpark, einer der Höhepunkte ihrer Chile Reise. Lassen Sie sich beeindrucken von der exotischen Flora, in einer atemberaubenden Landschaft, wo Sie Tiere wie Vikunjas, Alpakas und Anden Flamingos beobachten können. Eines der Highlights des Parks ist der See Chungara, der auf 4750m Höhe gelegen, der höchste Vulkansee der Welt ist. Der Anblick des ganz ruhigen wundervoll grün schimmernden Sees, umgeben von den schneegekrönten 6000ern Parinacota, Sajama, Quisiquisini, Guallatiri und Quimsachatas ist sicher einer der beeindrucktesten Chiles und ihrer Chile Reise. Besonders attraktiv mach der Park auch die verschiedenen strahlenden von Salzgehalt weiß umrandeten Lagunen. Machen Sie auch einen Stopp beim Dorf Parinacota und besuchen Sie seine schöne Kirche.
Unterkunft im Hotel in Putre ***F/-/-

 

Tag 4 Putre – Codpa

Die Chile Reise führt Sie heute in das Codpa Tal. Von Putre gibt es zwei Alternative Routen nach Codpa. Um die direktere zu fahren sollte man unbedingt vorher im Hotel und bei den Carabineros in Putre nach momentanen Strassenzuständen fragen, da bei Route a) in Zeiten von Regenfällen (Dezember bis März) oft Straßen gesperrt werden.

a) Die direktere Route führt von Putre aus auf die internationale Straße zurück Richtung Arica, der man aber für 23 km bis Zapahuira folgen muss. Hier biegt man stark nach links auf dei Ruta A-23 ab. Über die malerischen Hochlanddörfer Belen und Guañacagua gelangen Sie nach Codpa.
b) Von Putre aus fahren sie wieder zurück nach Arica und von hier aus auf die Ruta 5, die Panamericana. Fahren sie für 67 km auf der Ruta 5 nach Süden und biegen dann nach links Richtung Kordilleren auf die A35 ab. Nach 47 km auf geteerter Strasse erreichen Sie Codpa und das Hotel.

 

Tag 5 Codpa - Iquique (260 km)

Das Ziel am heutigen Tag der Chile Reise ist die am Meer gelegene Stadt Iquique, wo der Salpeter-Boom aus dem 19. Jahrhundert seine Spuren hinterlassen hat.
Sie fahren durch die "Pampa", einer trockenen Wüste bei 1000 bis 1200 m. ü. M. Verschiedene tiefen Schluchten schneiden diese hoch und trockenen Ebene.
Unterkunft im Hotel in Inquique ****F/-/-

 

Tag 6 Iquique - San Pedro de Atacama (550 km)

Die Chile Reise führt sie heute nach San Pedro de Atacama, das Tor für Ausflüge in die Atacama Wüste. Für einen Teil dieser langen heutigen Fahrt, werden Sie Richtung Süden durch die Pampa del Tamarugal kommen. Während der gesamten Fahrt sind die Straßen gepflastert.
Unterkunft im Hotel in San Pedro de Atacama ***F/-/-

 

Tag 7 Salar de Atacama und Mond Tal (100 km)

Heute Vormittag können Sie zum Salar de Atacama fahren, dem größten der chilenischen Salzseen (100 km von San Pedro). Am späten Nachmittag sollten Sie einen Ausflug zum Tal des Mondes machen, ein weiteres Highlight der Chile Reise. Die Landschaft des Mondtals in der Spätnachmittagssonne und bei Sonnenuntergang ist am beeindruckendsten. Gehen Sie am besten auf die große Sanddüne, denn von hier oben aus hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die die bizarre mondähnliche Landschaft mit ihren rötlich und weißen Farben und seltsamen Felsformationen. Der malerische Vulkan Licancabur im Hintergrund perfektioniert diesen Anblick noch, ein unvergesslichen Erlebnis!
Unterkunft im Hotel in San Pedro de Atacama ***F/-/-

 

Tag 8 El Tatio and Machuca (4.321 m.ü.M./(94 km)

Fü einen halben Tag lassen Sie am heutigen Tag ihrer Chile Reise Ihr Auto stehen und nehmen teil an einem geführten Ausflug in internationaler Gruppe mit spanisch/englisch sprechendem Guide zu den Geysiren von El Tatio inkl. Eintrittsgebühr. (Wir empfehlen, dass Sie sich dieser Führung anschließen, wegen der Dunkelheit und der etwas komplizierten Straßenverhältnisse.)
Ziehen Sie sich sehr warm an für diesen Ausflug, es kann Minusgrade werden.
Sehr früh (04.00 Uhr) brechen Sie auf zu den Geysiren von El Tatio. Die Geysire liegen auf einer Höhe von 4.500 m über dem Meeresspiegel auf dem Hochland und bieten ein beeindruckendes Schauspiel am frühen Morgen. Sie brodeln bei Sonnenaufgang am stärksten, manchmal zischen Sie sogar meterhoch in die Luft. Auch Thermalquellen gibt es dort oben. Wenn Sie mutig sind, ziehen Sie sich aus und gehen hinein. Sie werden belohnt und spüren wunderbar den Kontrast der eiskalten Luft und dem heißen Wasser.
Durch das frühe Sonnenlicht ergibt sich eine tolle Kulisse, wenn dadurch die Fontänen der Geysire in vielen Farben leuchten. Auf der Rückfahrt besuchen Sie noch das kleine Dorf Machuca, ein kleines typisches Dorf, für diese Region. Dort können Sie einen leckeren Imbiss zu sich nehmen, meistens gibt es Empanadas (gefüllte Teigtaschen)
Rückkehr nach San Pedro ca. 13.00 Uhr.
Heute Nachmittag empfehlen wir einen Besuch des Museum Padre Le Paige, hier können Sie viel über die Region und San Pedro de Atacama als ehemaliges Zentrum der Atacama-Kultur erfahren. Das Museum mitten in der Stadt San Pedro hat eine Sammlung von über 380.000 Exponaten, darunter Mumien, die in der Gegend entdeckt wurden.

 

Tag 9 San Pedro de Atacama – Calama - Ende der Chile Reise

Sie fahren nach Calama und geben dort den Mietwagen am Flughafen ab.

 

Inbegriffen in der Chile Reise

  • 8 Nächte in 3*Hotels inkl. Frühstück in Putre 2* Hotel inkl. Frühstück
  • 8 Tage Mietwagen Europcar Kategorie F2 Allrad Nissan X-Trail Automatik oder ähnliches Modell inkl. unbegrenzter Freikilometer, lokaler SteuerVollkasko mit,
  • Selbstbehalt, Einwegmiete Arica - Calama
  • Landkarte und Wegbeschreibungen

 

Nicht inbegriffen in der Chile Reise

  • Internationale und nationale Flüge
  • Trinkgelder
  • Extras in den Hotels
  • alle Leistungen, die nicht im Reiseplan aufgeführt sind
  • Zusatzversicherung Mietwagen
  • Kraftstoff Mietwagen

 

Hinweis

Ein Fahrzeug, 4 x 4 oder ein 4 x 2 Pick up Truck ist für diese Route empfohlen. Wir empfehlen, dass Sie sich einer Führung anschließen, um El Tatio Geysire am Tag 7 zu besuchen, oder mit einer guten Karte einer von mehreren Tourfahrzeugen zu den Geysiren zu folgen, wegen der Dunkelheit und der sehr komplizierten Straßenverhältnisse.