news

(32) Falklandinseln - Südgeorgien - Antarktis Reise

Um die Schönheit der Bilder zu beschreiben welche uns heute Morgen erreichten fehlen uns die Worte.

Überwältigende Einblicke in das Leben auf dem 6. Kontinent bieten uns unsere Kunden Jörg & Caroline von http://intertourist.de/.

Weiterlesen ...

(31) Einweihung Seilbahn nach Kuélap im Januar 2017

März 2017: Seilbahn nach Kuélap wurde im Januar 2017 eingeweiht

Weiterlesen ...
Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Peru Reisen Machu Picchu

Peru Real - Peru Reise in Gruppe (21 Tage)

Bei dieser Peru Reise erhalten Sie eine Vielzahl von Eindrücken über die Wurzeln der heutigen immer noch sehr traditionsreichen Kulturen. Sie bekommen einen Einblick in das Leben der Bevölkerung und in die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Landes.
Gehen Sie bei dieser Peru Reise auf die Spuren der Inka Kulturen und auch anderer Hochkulturen, die bedeutsame und oft noch rätselhafte Spuren hinerliessen.

Eindrucksvolle Orte, die Sie während dieser Peru Reise besuchen sind der Titicaca See oder die noch wenig besuchte Andenstadt Ayachucho, wo die Traditionen und Kulturen der indigenen Bevölkerung in sehr vielen Bereichen des Alltags eine große Rolle spielen. Besucht werden außerdem die Pazifikküste, der eindrucksvolle Colca  Canyon, die “weiße Stadt” Arequipa, Cusco und natürlich das größte Highlight jeder Peru Reise, der Machu Picchu.

Anfrage Buchung:

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Reiseanfrage stellen...
Reisekarte:
Preis pro Person:

 

Termine und Preise               EZZ
28.10.17 - 18.11.17    € 4.790,- € 740,-
12.05.18 - 01.06.18   € 4.355,- € 572,-
04.08.18 - 24.08.18   € 4.355,- € 572,-
29.10.18 - 19.10.18   € 4.355,- € 572,-
17.11.18 - 07.12.18   € 4.355,- € 572,-

Achtung: Bei Buchung 6 Monate vor Abreise erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3%!

Inklusive:
  • Lanstrecken- und Inlandsflüge
  • Transfers und Eintrittgelder laut Reieplan
  • Übernachtungen Kategorie Mittelklasse, außer Amantani Insel)
  • genannten Mahlzeiten (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle im Programm angegebenen Aktivitäten und Ausflüge (Datails - siehe unten)
Fotos & Eindrücke:

Reiseprogramm Peru Reise in Gruppe - Peru Real

 

1. Tag: Flug nach Lima - Die Peru Reise beginnt

Die Peru Reise beginnt mit einem Flug mit der Airline Iberia via Madrid in die Hauptstadt Perus.

 

2. Tag: Lima ( F / - / - )

Nach der Landung in Lima wird man Sie in Empfang nehmen und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel werden fahren. Die Peru Reise kann nun starten.

Nachdem, Sie sich ausruhen und frisch machen konnten, beginnt unsere Stadtführung durch das neue Lima und die koloniale Innenstadt.  Hier besuchen Sie den Platz „Plaza de Armas“, den Regierungspalast, das Rathaus und die bedeutende Kathedrale, alles prächtige Bauten,  die beeindrucken.
Außerdem besuchen Sie später ein Viertel der alternativen Kunstszene mit kolonialer Atmosphäre. Der Guide erklärt ihnen im passenden Moment, was genau die puente de  los suspiros (Die Seufzerbrücke) zu bedeuten hat.

 

3. Tag: Lima - Ayacucho ( F / - / - )

Nach dem Frühstück geht Ihre Peru Reise weiter mit einem Inlandsflug nach Ayacucho, die Wiege der peruanischen Kultur. Hier erkunden Sie mit ihrem deutsch sprechender Reiseleiter die Schätze dieser wundervollen Stadt bei einer Stadtführung

 

4. Tag: Ayacucho ( F / - / - )

Sie fahren am heutigen Tag der Peru Reise durch die landschaftlich sehr reizvolle Umgebung der Anden mit vielen Flüssen und Seen und besuchen die archäologische Stätte Wari, welche für die Kultur hier einen hohen Stellenwert hatte. Weiter besichtigen wir Pampas de la Quinua. Hier fand die letzte Schlacht des Unabhängigkeitskrieges 1824 statt. Weiter geht es nach Quinua, einem hübschen Töpferdörfchen.

 

5. Tag: Ayacucho - Paracas  ( F / - / - )

Der heutige Tag unserer Peru Reise führt uns durch malerische Andenlandschaften über bis 4500 Meter hohen Pässe bis zur schönen Stadt Paracas an der Küste. Hier übernachten Sie recht nahe des Strandes.

 

6. Tag: Islas Ballestas und die Nasca Linien ( F / - / - )

Der heutige Tag der Peru Reise beginnt recht früh. Sofern es das Wetter erlaubt machen wir einen Ausflug per Boot auf die Inseln Ballestas. Die Inseln werden auch „Klein Galapagos Inseln“ genannt, denn hier kann man zehntausende Seevögel beobachten, die hier nisten. Darunter findet man Pelikane, Buntscharben, Guanay und sogar Blaufußtölpel, die man eben auch auf den Galapagos Inseln findet. Sie können sogar hier Humboldt-Pinguine entdecken.
Nachmittags führt unsere Peru Reise weiter nach Nasca, die Fahrt führt über die berühmte Panamericana.
Am Nachmittag steht Ihnen die Option offen, einen Rundflug über die berühmten Nasca Linien zu machen. (Bitte vorher anmelden. Kosten belaufen sich auf ca. € 95,-/Person). Die Entstehung und Bedeutung der Linien ist bis heute  noch nicht eindeutig geklärt, sie wurden schon für ein geheimnisvolles Buch der Astronomie der Nasca Kultur gehalten oder auch spektakulärerweise für Landebahnen für Außerirdische. Ihr Reiseleiter wird Ihnen sicher noch einige andere Varianten zum besten geben.

 

7. Tag: Wein und Pisco - Lima ( F / - / - )

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am späteren Vormittag dann geht es weiter zu einem Weingüter dem „Viñedo 1615“. Zunächst gibt es eine Führung durch das Weingut, später dann wird Ihnen im Weinkeller erklärt, wie man den schmackhaften und in Peru typischen Pisco herstellt. Probieren erlaubt!
Nachmittags führt die Peru Reise dann weiter mit dem öffentlichen Bus zurück nach Lima.

 

8. Tag: Lima - Arequipa ( F / - / - )

Heute geht Ihre Peru Reise weiter zur wunderbaren kolonialen Stadt Arequipa, der zweitgrößten Stadt Perus. Sie wird auch die weiße Stadt genannt, da viele der Gebäude aus weißem Vulkangestein erbaut wurden. Von hier aus sieht man die Vulkane Misti (5800m), Chachani (6075m) und Pichu Pichu (5425m) majestätisch im Hintergrund ruhen. Den Rest des heutigen Tages ihrer Peru Reise nutzen Sie für eine Stadtrundführung durch die hübschen Gassen der Altstadt. Sie besichtigen die Kathedrale, Kirchen, den Stadtteil San Lazaro und die äußeren Gebiete Yanahuara und Cayma. Das Highlight der Stadttour ist der Besuch des Klosters Santa Catalina

 

9. Tag: Arequipa und die peruanische Küche ( F / M / - )

Am Morgen besuchen Sie den San Camilo Markt von Arequipa. Ihr Guide stellt Ihnen für die Region typisches Obst und Gemüse vor. Sehr interessant ist auch der Teil des Marktes, wo man zahlreiche Heilpflanzen ersteigern kann. Nach dem Markteinkauf werden Sie heute selbst zwei peruanische Gerichte unter Anleitung kochen und können diese dann gemeinsam ausprobieren, das ist ein besonderer Teil der Peru Reise. Danach geht es zurück ins Hotel und ab hier haben Sie Zeit für sich und die eigene Entdeckung der Stadt.

 

10. Tag: Arequipa - Colca Canyon  ( F / M / - )

Am 10. Tag unserer Peru Reise fahren wir durch beeindruckende Anden-Landschaften bis in das 97 km entfernte Chivay. Hier befindet sich mit einer unfassbaren Tiefe von 3269m der zweittiefste Canyon der Erde. Wer Lust hat kann abends noch in den heißen Thermalquellen in Chivay entspannen.

 

11. Tag: Colca Canyon ( F / - / - )

Der Tag heute startet früh am Morgen. Eines der Highlights einer Peru Reise ist der Besuch des Colca Canyons, wohin Sie sich nach dem Frühstück aufmachen. Die Fahrt führt uns bis zum Aussichtspunkt Cruz del Condor, die 3700 Meter hoch gelegen einen spektakulären Blick auf das Rio Colca Tal bietet. Von hier aus können wir auch die majestätischen Andenkondore sehen, die mit ihrer bis zu 3 Meter Spannweite einen bleibenden Eindruck  bei unserer Peru Reise hinterlassen. Danach besuchen Sie die Örtchen Maca und Yanque, die jeweils sehr nette koloniale Kirchen zu besichtigen haben und haben einen wundervollen Ausblick am Aussichtspunkt Antahuilque. Nachdem Sie nach Chivay zurück gekehrt sind, können Sie an einer kurzen Wanderung in die landschaftliche Umgebung teilnehmen.

 

12. Tag: Colca Canyon - Puno Titicaca See ( F / - / - )

Die Peru Reise führt uns heute weiter bis an das Ufer des Ticicaca Sees. Auf dem Weg besichtigen wir die Totenstadt Sillustani. Sie liegt auf einer weiteren Fläche auf 4000 m.ü.M. am Lago Umayo. Hier können Sie die bis 12 Meter hohen Grabtürme, die sogenannten Chullupas besichtigen. Sie wurden von demm Volk der Kollas bei den Begräbnissen der Toten erbaut. Die Bauten erinnern an umgekehrte Kegel und trotzen den Gesetzen der Schwerkraft.

 

13. Tag: Puno – Amantani ( F / M / A )

Ein weiterer Höhepunkt jeder Peru Reise wartet heute auf uns. Eine Bootsfahrt über den Titicacasee führt uns zuerst zu den mehr als 40 schwimmenden Inseln, auf denen das Volk der Uros nach der alten Kultur ihrer Vorfahren leben.
Weiter geht es zur Amantani Insel, die im östlichen Teil des Titicaca Sees liegt. Hier werden erst einmal gemütlich Mittagessen. Die Insel ist von ungefähr 1100 sehr gastfreundlichen Menschen besiedelt, die zum größten Teil von der Landwirtschaft leben. Die Einwohner widmen sich aber auch der Textilkunst und des Steinmetzens. Aus Granit, was hier auf der Insel zu finden ist stellen sie sich praktische Dinge für den Alltag her.  
Am Abend haben Sie die Möglichkeit sich die traditionellen Tänze der Amantani Einwohner anzusehen.  Ganz besonders für heute ist, dass Sie heute Nacht hier in der Dorfgemeinschaft bleiben werden.

 

14. Tag: Amantani - Puno ( F / M / - )

Nach dem Frühstück heißt es Auf Wiedersehen sagen zu den so freundlichen Menschen hier. Die Peru Reise führt  zurück nach Puno. Bevor Sie ankommen gibt es noch einen Stopp auf der Insel Taquile, wo die Einwohner traditionelle und sehr farbenfreudige Kleidung tragen, die Sie natürlich selbst herstellen. Charakteristisch für die Insel ist, dass es keinen Strom und keine Straßen gibt, die noch aus der Inka Zeit stammenden Terrassen,  die landwirtschafltich genutzt wer den und die strickenden Taquile Männer. Ein bizarres Bild, denn Sie sehen Sie überall mit ihrem Strickzeug in den Händen. Hier auf der Insel werden wir nochmal ein landestypisches Mittagessen zu uns nehmen.

 

15. Tag: Puno - Cusco ( F / M / - )

Heute geht es auf zum nächsten Highlight Ihrer Peru Reise. Sie fahren durch das nördliche Altiplano in die damalige Inkahauptstadt Cusco.
Der komfortable Linienbus hält während der Fahrt ein paar Mal, damit Sie tolle Fotos von den unglaublichen Landschaften und Attraktionen auf dem Weg machen können. Unter anderem halten Sie an kleinen Stätten der Anden-Hochkultur, der sixtinischen Kapelle der Anden, dem Inkatempel von Racchi, der Provinzgrenze Cusco-Puno, La Raya, die auf 4338 m liegt und Pukara. Diese Stätten können optional besucht werden. Die gesamte Reise dauert 9 Stunden.
Angekommen am Abend in Cusco haben Sie noch Zeit für einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt. Cusco bietet eine Vielzahl an Restaurants mit europäisch ausgerichteter Küche und Bars, wo Sie den Abend ausklingen lassen können.

 

16. Tag: Cusco ( F / - / - )

Der heutige Tag der Peru Reise beginnt mit einer Citytour Cusco. Auf unserer Tour bewundern wir die Kathedrale. Sie wurde auf die Ruinen des Inkapalastes gebaut. In der Altstadt sehen wir viele restaurierte koloniale Gebäude.

Danach geht es außerhalb der Stadt weiter mit einer Fahrt zu den Qenqo Inkaruinen, nach Puca Pucara und nach Tambomachay. Außerdem besuchen wir die Inka Festung Sacsayhuaman, wo uns eine besonders imposante Baukunst erwartet. Von hier aus haben Sie außerdem einen malerischen Blick von oben auf die Stadt Cusco. Die Tour geht führt weiter zu einem sozialen Projekt.

 

17. Tag: Cusco - Heiliges Tal der Inka ( F / - / - )

Nach dem Frühstück führt uns die Peru Reise weiter in das Heilige Tal der Inkas, was ein angenehmes Klima hat und deswegen sehr wichtig für diese Gegend für die Nahrungsmittelversorgung ist. Zuerst fahren wir in den kleinen Andenort Chinchero, wo wir einen der buntesten und traditionellsten Märkte in Peru besuchen. Früher war dieser Markt nur für das Tauschen von Ware da, heute aber kann man hier eigentlich alles kaufen.

Danach geht es weiter zur Ruinenstätte Moray, die etwa 7 km von Cusco entfernt liegt. Moray besteht aus mehreren kreisförmigen Terassenanlagen auf denen die Inka den Anbau verschiedener landwirtschaftlicher Güter erprobten. Auch in das sehr schöne Örtchen Maras fahren wir, dem Umschlagplatz für Salz in der Zeit der Inka. Interessant ist, dass das Salz nach wie vor gemäß Inkatradition gewonnen wird.

 

18. Tag: Heiliges Tal - Machu Picchu – Aguas Calientes ( F / - / A )

Die Peru Reise führt uns heute zum wichtigsten aller Highlights, den Machu Picchu. Zunächst fahren wir mit der Andenbahn am Urubamba Tal entlang, ein tolles Erlebnis, nicht nur für Romantiker der Eisenbahn. Angekommen in Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Bus weiter zum Machu Picchu geht. Die Zitadelle wurde erst 1911 von einem amerikanischen Wissenschaftler entdeckt. Der Ursprung und die genaue Bedeutung des Machu Picchu ist bis heute umstritten, aber wahrscheinlich wurde die Stätte im 15. Jh. von den  Inkas als Zufluchtsort im Kampf gegen die Spanier erbaut. Nachdem die Spanier gesiegt und die Inkas ausgerottet hatten, gerriet der Machu Picchu in Vergessenheit.  Sie übernachten heute in Aguas Calientes um morgen eine zweite Gelegenheit während ihrer Peru Reise zu bekommen, den Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden.

 

19. Tag: Machu Picchu - Cusco ( F / - / - )

Der heutige Tag der Peru Reise gehört Ihnen allein. (ohne Reiseleitung).
Sie könnten beispielsweise eine Wanderung am Morgen zu den Gärten von Mandor machen (ohne Eintritt). Die Gärten waren damals eine Teeplantage. Heute gibt es hier eine Art botanischen Garten mit einem schönen Wasserfall.
Sie können optional auch einen weiteren Eintritt zur Zitadelle Machu Picchu buchen. (Eintritt und Shuttlebus buchbar über uns)
Eine weitere Möglichkeit wäre vom Machu Picchu aus zu den Wayna Picchu hinauf zu steigen (nur in Verbindung mit Machu Picchu möglich) Von hier oben aus haben Sie einem wirklich atemberaubenden Blick auf den Machu Picchu und würde die Eindrücke ihrer Peru Reise noch erweitern. Da es eine limitierte Besucherzahl gibt, sollte man den Besuch vorzeitig anmelden.
Am Nacmittag kehren Sie mit dem Zug nach Ollantaytambo zurück um dort von ihrem Guide in Empfang genommen zu werden und nach Cusco mit dem Bus zurück zu fahren.

 

20. Tag: Cusco ( F / - / - )

Der heutige Tag der Peru Reise steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die schönen Gassen der Altstadt und kaufen Mitbringsel auf dem Künstlermarkt.

 

21. Tag: Ende der Peru Reise ( F / - / - )

Heute erleben Sie den letzten Tag der Peru Reise, bevor Sie nach Deutschland zurück kehren.
Zu gegebenen Zeitpunkt werden Sie zum Flughafen gebracht und verabschiedet. Gerne können Sie aber auch die Peru Reise verlängern und ein Anschlussprogramm, beispielsweise in den Dschungel  buchen.
Buen viaje a Alemania.

 

Inbegriffen in der Peru Reise:

  • Linienflug mit Iberia
  • Alle genannten Inlandsflüge (Überflug Nascalinien optional)
  • Alle Transfers und Ausflüge sind inklusive deutschsprachigen lokal wechselnden Reiseleitern mit folgenden Ausnahmen: Fahrt von Ayachucho nach Paracas mit
  • spanischsprachigem Fahrer; Die Transfers und Besichtigungen in Ayacucho und in Paracas erfolgen mit englischsprachigem Reiseleiter; Fahrt im öffentlichen Bus, zusammen mit anderen Reisenden, und ohne Reiseleitun; der 2-tägige Ausflug auf dem Titikaka-See findet zusammen mit anderen Reisenden statt; Die Fahrt von Puno nach Cusco erfolgt zusammen mit anderen Reisenden und gemeinschaftlicher englischsprachiger Reiseleitung; der zweite Tag in Machu Picchu ist ohne Reiseleitung.
  • Eintrittsgelder für die vorgesehenen Besichtigungen
  • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, außer auf dem Titikakasee einfache UnterkunftLokale deutschsprachige avenTOURa - Reiseleitung
  • Umfassende Broschüre Reise- und Mitnahmeempfehlungen sowie ein Peru-Reiseführer

Nicht enthalten in der Peru Reise:

  • Die lokale Flughafensteuer ca. 10 USD, Überflug über die Nascalinien

Mindestens 8 / Maximal 14 Teilnehmer

 

Allgemeine Hinweise:

Alle Transfers und Ausflüge sind bei dieser Peru Reise inklusive deutschsprachigen lokal wechselnden Reiseleitern (durchgehender Reiseleiter ist nicht eingeschlossen) mit folgenden Ausnahmen:

  • Fahrt von Ayachucho nach Paracas mit spanischsprachigem Fahrer (ab 8 Personen mit englischsprachiger Assistenz
  • Tag 2 - 6: Die Transfers und Besichtigungen in Ayacucho und in Paracas erfolgen mit englischsprachigem Reiseleiter.
  • Tag 06: Fahrt im öffentlichen Bus, zusammen mit anderen Reisenden. Ohne Reiseleitung.
  • Tag 12/13: Der 2-tägige Ausflug findet zusammen mit anderen Reisenden statt.
  • Tag 14: Die Fahrt von Puno nach Cusco erfolgt zusammen mit anderen Reisenden und gemeinschaftlicher englischsprachiger Reiseleitung.
  • Tag 19: Dieser zweite Tag in Machu Picchu ist ohne Reiseleitung.