news

(42) November 2021: Costa Rica Reise möglich in Corona Zeiten?

LatinTravels ist im November 2021 einer Einladung des costarikanischen Fremdenverkehrsamts nachgekommen um auf einer Costa Rica Reise zu prüfen, wie Costa Rica Reisen in Zeiten der Pandemie möglich sind.

(41) Januar 2021: Antarktis Reisen ganz oben auf der To Do Liste für 2021

Welcome 2021! Mit dem neuen Jahr wächst die Hoffnung und so veröffentlich CNN Travel direkt am 01.01. einen Artikel über die “21 places to go in 2021”. Und an erster Stelle stehen... Antarktis Reisen!

Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Kolumbien Cartagena

Faszination Kolumbien - Kolumbien Reise in Gruppe (15 Tage)

Erleben Sie bei dieser Kolumbien Reise die Gastfreundlichkeit des fröhlichen spontanen Volkes dieses fantastischen Landes. Genießen Sie die das vielseitige leckere kolumbianische Essen und entdecken Sie die sagenhafte Natur von der Andenbergkette und tropischen Trockenwald während der Kolumbien Reise.

Wer eine Kolumbien Reise machen möchte, sollte es jetzt tun. Das Land hat sich immer mehr dem internationalen Tourismus geöffnet und bietet nun der Welt die Möglichkeit bei einer Kolumbien Reise die reiche Kultur und atemberaubende Natur zu entdecken.
Bei dieser 15 tägigen Kolumbien Reise entdecken Sie koloniale Städte und Dörfer und archäologische Stätten. Sie bewegen sich in malerischen Landschaften in den Andenketten der Kaffeezone, lernen alles über die Kaffeekultur und entdecken in der Tatacoa Wüste bizarre Mondlandschaften. 

Anfrage Buchung:

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Reiseanfrage stellen...
Reisekarte:
Preis pro Person:
Preise im DZ ab/bis Kolumbien
Termin           3* Hotels           EZZ
14.01.2023      € 2.465,-          € 369,-
04.02.2023      € 2.465,-          € 369,-
18.02.2023      € 2.465,-          € 369,-
04.03.2023      € 2.465,-          € 369,-
15.04.2023      € 2.465,-          € 369,-
13.03.2023      € 2.465,-          € 369,-
13.05.2023      € 2.465,-          € 369,-
03.06.2023      € 2.465,-          € 369,-
08.07.2023      € 2.465,-          € 369,-
12.08.2023      € 2.465,-          € 369,-
16.09..2023     € 2.465,-          € 369,--
21.10.2023      € 2.465,-          € 369,-
04.11.2023      € 2.465,-          € 369,-
11.11.2023      € 2.465,-          € 369,-
18.09.2023      € 2.465,-          € 369,-
02.12.2023      € 2.465,-          € 369,-

Durchführung der Reise ab 2 Teilnehmer

Inklusive:
  • Transfers 
  • Übernachtung in charmanten Unterkünften
  • Frühstück
  • Die im Programm erwähnten Ausflüge
  • deutschsprachiger Reisebegleiter

 *Details - sieht Reiseablauf unten

Fotos & Eindrücke:

Reiseprogramm Kolumbien Reise in Gruppe - Kolumbiens Norden

 

1. Tag: Ankunft in Bogotá - Beginn der Kolumbien Reise (-/-/-)

Nach dem Langstreckenflug beginnt für Sie die Kolumbien Reise mit der Ankunft am Flughafen in Bogotá (2640m ü.d.M.)
Dort werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reisebegleiter in Empfang genommen und zu ihrer Kolumbien Reise willkommen geheißen. Nach der Begrüßung geht es erst einmal ins Hotel, wo Sie die erste Nacht der Kolumbien Reise verbringen werden.
Transfer in Ihr Hotel  (ca. 30min), gelegen im historischen Zentrum, la Candelaria.

Freies Abendessen.

2 Übernachtungen im Hotel Casa Deco o ä.

 

2. Tag: City Tour Bogota (F/-/-)

Eine Tour durch Bogotá gehört zu dem Beginn einer Kolumbien Reise und deswegen nimmt Sie Ihr deutsch sprechender Guide mit auf eine Stadtbesichtigung. Sie besuchen den „Plaza de Bolivar“ mit seinen nahe liegenden Regierungsgebäuden, sie laufen durch die schöne Altstadt „La Candelaria“ und besichtigen die Kirche „San Francisco“. Der Besuch des Goldmuseums ist ein Muss bei jeder Kolumbien Reise und es wird Sie faszinieren. Bei der Fahrt zum Aussichtspunkt am Berg Guadalupe genießen Sie dann noch die Aussicht auf Bogota auf 3.300 m. Ein besonderer Teil der Stadtführung ist der Besuch des Großmarktes ‘Paloquemao‘. Auf diesem Markt können Sie eine gigantische Auswahl an heimischen Obst und Gemüse und weiter Spezialitäten kaufen und ausprobieren. Erleben Sie einen originalen Einblick in das rege Treiben eines typischen kolumbianischen Marktes bekommen

 

3. Tag: Bogotá - Zipaquirá - Villa de Leyva (F/-/-)

Die Kolumbien Reise führ Sie heute etwas weiter durch ländliche Gebiete in den Norden des Landes. Ihr Ziel ist einer der schönsten und am besten erhaltenden Kolonialdörfer in Südamerika, Villa de Leyva. Auf dem Weg machen Sie einen Halt bei Zipaquirá, der einzigartigen Salzkathedrale. Hier haben Sie Zeit für eine umfassende Besichtigung der erst im Dezember ’95 neu eröffneten Sehenswürdigkeit. Die Salzkathedrale liegt mehr als 120 m unter der Erde und wurde innerhalb eines Salzbergwerkes ausgehoben. Nach Ankunft im Hotel in Villa de Leyva haben Sie Zeit, ein bisschen durch die Gassen und über den beeindruckenden Hauptplatz des schönen Ortes zu laufen und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Villa de Leyva gehört zu den 17 Dörfern des Landes, die zum nationalen Kulturerbe erklärten wurden.

 

4. Tag: Villa de Leyva (F/-/-)

Auf einer geführten Tour durch Villa de Leyva besichtigen Sie den Zentralplatz und die bedeutenden kolonialen Schätze des Ortes. Sie besuchen das Dominikanerkloster Ecce Homo (17. Jahrhundert) , besichtigen ein über 150 Millionen Jahre altes Fossil und gehen zum Haus Casa Terracota. Danach haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, genießen Sie die Zeit in Villa de Leyva, denn morgen führt Sie die Kolumbien Reise zum nächsten wunderschönen Ziel.

 

5. Tag: Weiterfahrt nach Barichara (F/-/-)

Barichara nennt sich dieser schöne und recht unbekannte koloniale Ort, welcher zum nationalen Naturerbe gehört und das heutige Ziel unserer Kolumbien Reise ist. Das Dorf liegt malerisch in einer kontrastreichen Landschaft der Region Santander, gekannt für viele abenteuerliche Outdoor Aktivitäten. Bevor Sie in Barichara ankommen halten Sie noch im historisch wichtigen Ort Socorro, einem nationalen Kulturerbe. Hier wurde der erste Schritt in Richtung Unabhängigkeit von Spanien getan. In Barichara angekommen, besichtigen Sie den Ort mit seinen sehr gut erhaltenden aus Lehmziegel gebauten kolonialen Gebäuden. Sie laufen über die bemerkenswerten Pflastersteinwege und –straßen und bewundern die schönen Kirchen und Plätze des Dorfes.

 

6. Tag: Canyon Chicamocha und Bucaramanga (F/-/-)

Die Kolumbien Reise führt Sie weiter in den Norden Kolumbiens. Sie fahren zum eindrucksvollen Canyon Chicamocha. Hier überqueren Sie mit einer Seilbahn das Tal zur anderen Seite. Danach geht es weiter bis nach Bucaramanga, Hauptstadt der Region Santander. Zuvor halten wir aber noch in Girón, das auch zu den 17 nationalen Kulturerbe Dörfern zählt.

 

7. Tag: Flug nach Neiva (F/-/-)

Ihr deutsch sprechender Guide führt Sie heute Vormittag durch die fünftgrößte Stadt Kolumbiens. Bucaramanga ist eine der sichersten und saubersten Städte in Kolumbien. Besuchen Sie die wichtigen Gebäude im Zentrum, das Geschichtsmuseum und die berühmten Lederschuhkaufhäuser. Bewundern Sie auch die längste Hängebrücke in Kolumbien, die es hier gibt. Danach werden sie zum Flughafen gebracht und fliegen weiter nach Neiva. Nun beginnt ein neuer Abschnitt der Kolumbien Reise, weiter südlich des Landes.

  

8. Tag: Tatacoa Wüste und Fahrt nach San Agustín  (F/-/-)

Dieser Tag Ihrer Kolumbien Reise wird ein fahrtenreicher sein, da heute größere Distanzen überwunden werden müssen. Allerdings machen Sie lohnenswerte Stopps und fahren durch wunderschöne Landschaften, so dass es nicht langweilig wird. Das Ziel heute ist San Agustin mit seinem mystischen archäologischen Park.
Ein Stopp wird die Tatacoa-Wüste sein, einem landschaftlichen Highlight einer jeden Kolumbien Reise. Die Tatacoa Wüste ist eigentlich ein tropischer Trockenwald. Hier kann man bizarre rötliche Felsformationen und Schluchten bewundern. Die ungewöhnlichen Felskegel, Sandsteinkliffs und bis zu 20 Meter tiefe erodierte Canyons geben der ganzen Gegend eine Ähnlichkeit mit einer Mondlandschaft. Die grünen langen Kakteen geben dem Ganzen immer wieder schöne grüne Farbtupfer. Hier in dieser mystisch anmutenden Umgebung verbringen Sie ca. 2 Stunden, bevor die Kolumbien Reise weiter führt nach San Agustín. Die Stadt versprüht ein sehr spezielles magisches Ambiente, was man spürt, sobald man hier ankommt. Bekannt wurde San Agustín durch seine archäologischen Funde aus der präkolumbischen Zeit. Diese kann man im „Parque Arqueológico San Agustín“ bewundern.

 

9. Tag: Archäologischer Park San Agustín (F/-/-)

Der heutige Tag der Kolumbien Reise steht im Zeichen der Archäologie. Ihr deutsch sprechender Guide lädt Sie ein auf einen Besuch des Archäologischen Park in San Agustin, wo Sie die mystischen in Stein gehauenen Statuen bewundern können, mit denen das damals hoch entwickelte Volk wohl seinen religiösen Glauben zum Ausdruck brachte. Die Steinskulpturen sollen laut Interpretationen Götter und Dämonen darstellen und wurden sehr wahrscheinlich zwischen 200 bis 700 n. Chr. hergestellt. Die Führung dauert ca. 4 Stunden

Danach haben Sie Zeit, um San Agustín und seine Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Optional können wir Ihnen noch weitere geführte Touren anbieten, wie ist beispielsweise den Besuch des „Estrecho del Magdalena“, der engsten Stelle des Magdalenaflusses oder einen Reitausflug zu den archäologischen Stätten von La Chaquira und El Tablón.

 

10.Tag: Fahrt nach Popayan (F/-/-)

Die Kolumbien Reise führt Sie heute weiter eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas, Popayan. Auf dem Weg dorthin besuchen wir den Wasserfall Mortiño, der schönste und höchste in der Region. Später besuchen wir beim Dorf Isnos  den den Archäologie Park „Alto de las Piedras“ und kommen dann am Nachmittag in Popayan an.  Hier haben Sie dann Zeit auf eigene Faust durch die so genannte „weiße Stadt“ zu schlendern.

 

11. Tag: Indigener Markt Silvia - Kaffeedreieck (F/-/-)

Ein überaus interessanter Tag der Kolumbien Reise erwartet Sie heute. Mit ihrem lokalen Deutsch sprechendem Guide fahren Sie zum Dorf Silvia, was das Zentrum der Guambiano Indianer ist. Hier treffen sich jeden Dienstag die Guambianos, um ihre Waren zu verkaufen. Sie besuchen das Dorf Silvia und dessen sehr interessanten und authentischen Markt. Sie werden sehen, dass es auf diesem Markt so gut wie keine Touristen gibt und haben die Chance das Treiben der hier lebenden Bevölkerung zu erleben.
Weiter geht es nach Salento, malerisch gelegen in der berühmten Kaffeezone. Hier haben Sie noch Zeit durch die Gassen zu spazieren und schon ihren ersten richtig guten Kaffee aus der Umgebung in einem der vielen Cafés oder Restaurants zu genießen.

 

12. Tag: Salento und die Wachspalmen (F/-/-)

Nach dem Frühstück geht es auf zu einer Tagestour zum Reservat des kolumbianischen Nationalbaums, der Wachspalme. Hier wächst die höchste Palmenart der Welt auf der zentralen Bergkette der Anden und bildet so eine faszinierend schöne Landschaft, die man so von nirgendwoher kennt. Die malerische Umgebung mit den tausenden Wachspalmen bietet Lebensraum für endemische Vögel, die man durch den Guide auch gut entdecken kann. Der Weg in das Reservat führt nur über eine unbefestigte sehr höckerige Route, so dass hier durch die etwas unbequemere Anreise nicht die Masse an Touristen hinfährt.

Auf den Hinweg zum Reservat wird immer wieder Halt gemacht, um die grandiose Umgebung wirken lassen zu können oder auch Vögel zu beobachten. Bei La Cabonera angekommen unternehmen wir eine kleine Wanderung auf privaten Gelände. Das ermöglicht uns unvergleichliche Ausblicke zu den hier auf den Hängen wachsenden Wachspalmen. Ab und zu steht mitten auf einem Berghang mitten zwischen den Palmen eine Kuh, was dem Ganzen eine komplett surrealistische Anmutung gibt. Nach einem Picknick in dieser außerordentlich schönen Landschaft geht es weiter zur Finca la Carbonera. Hier haben Sie die Möglichkeit das hier typische Heißgetränk aus Zuckerrohr „agua panela“ mit Käse zu probieren und währenddessen die vielen Kolibris, die hierherkommen zu beobachten. Nach der Rückkehr nach Salento spazieren wir durch die kolonialen Straßen mit dessen Kunsthandwerksstätten. Am Ende der Tour erleben Sie noch eine Barista-Show, wo unter andrem gezeigt wird, wie man tolle Figuren im Milchschaum eines Cappuccinos entstehen lassen kann.

 

13. Tag: Salento - Kaffee Finca in Manizales (F/-/-)

Der Kaffeeteil der Kolumbien Reise setzt sich heute fort mit der Fahrt in den Nordteil der Kaffeeregion, Manizales. Hier werden wir auf eine traditionelle Kaffeefinca fahren und auch übernachten. Auf der Hacienda lernen wir auf einer Tour alles über den Kaffee. Vom Anbau, über die Ernte, zum Prozess der Röstung und der Zubereitung erfahren wir alles über die Kaffeeproduktion. Sie haben die Möglichkeit den Weg des Waschens, Trocknens und Verpackens des Kaffees zu beobachten und kennen zu lernen. Außerdem werden Sie viel über die verschiedenen Aromen des Kaffees erfahren.

  

14. Tag: Fahrt nach Medellin (F/-/-)

Ein letztes Ziel der Kolumbien Reise wird heute angefahren. Es ist die Stadt des ewigen Frühlings, Medellin, nordwestlich Kolumbiens im Zentrum des Aburrá Tals gelegen. Die Stadt wird wegen des ganzjährigen milden Klimas so genannt. Medellin ist die zweitgrößte Stadt Kolumbiens. 3 Millionen Menschen leben in der 2012 zur innovativsten Stadt der Welt gekürten Metropole. Mit seinen vielen Veranstaltungen und Messen Sie stellt das Kulturzentrum Kolumbiens dar.

 

15. Tag: Medellin

Auf einer Halbtagestour durch Medellin lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Sie besuchen die Innenstadt und das historische Zentrum. Im Parque Berrío spielen meistens Musiker die traditionelle Musik „Guasca“ und auf dem Platz Botero mit den berühmten fetten Skulpturen erleben Sie neben den bizarren Figuren des kolumbianischen Künstlers Fernando Botero, das bunte Treiben. Mit der Seilbahn, die entwickelt wurde, um Randbezirke mit der Innenstadt zu verbinden, geht es in das Viertel Santo Domingo. Dieser Teil der Stadt wurde früher durch Bandengewalt beherrscht, heute erfahren Sie einiges zur Transformation der Stadt von einer der gefährlichsten Städte der Welt zu einem beeindruckenden Zentrum der Kulturen.
Die Tour endet am Hotel. Entweder Sie fliegen zurück nach Bogotá für ihren Flug in die Heimat oder Sie verlängern die Kolumbien Reise mit einem Baustein an der Karibikküste.

  

Leistungen dieser Kolumbien Reisen in den Norden

  • Alle Leistungen wie im Reiseplan angegeben
  • Transfer in gut ausgestatteten Transportmitteln, Auto, Kleinbusse oder Busse
  • Übernachtung während des gesamten Aufenthaltes in Mittelklasse 
  • durchgehende deutschsprechende Reiseleitung von Tag 3 bis 6
  • Deutsch sprechende lokale Reiseleitung während der Ausflüge und der Transfers
  • Kaffeetour auf der Finca auf Englisch
  • Obst Probe auf dem Markt am Tag 2
  • Inlandsflüge Bucaramanga - Bogotá - Neiva
  • Mahlzeitenn beschrieben (F - Frühstück, M- Mittagessen, A = Abendessen)
  • Eintrittsgelder

Nicht enthalten in dieser Kolumbien Reisen in den Norden

  • optionale Ausflüge und Leistungen, die nicht im Reiseprogramm erwähnt sind
  • internationale Flüge 
  • Extras, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke während des gesamten Aufenthaltes

Mindestteilnehmerzahl: 2
Maximale Gruppengröße: 12