news

(49) Februar 2024: Reisen nach Mittel- und Südamerika werden immer beliebter

Mittel-und Südamerika werden immer beliebter! Nach der Pandemie verzeichnen die Länder Lateinamerikas mehr Besucher denn je und im Jahr 2024 wird sogar eine Steigerung von 12% erwartet!

(48) Januar 2024: Auf Kreuzfahrt in der Antarktis - eine Inspektionsreise der besonderen Art!

Zeitgleich mit der Veröffentlichung unserer neuer Website für Antarktis Reisen https://antarktistravels.de sind wir auf den 6. Kontinent gereist um auf dem neuesten Stand zu den Antarktis Kreuzfahrten zu sein ... und um völlig verzaubert zurück zu kehren.

Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Antarktis Reise mit der Ocean Albatros (169 Passagiere)

Die Ocean Albatros, das Schwesterschiff der Ocean Victory, schließt sich im Mai 2023 der Flotte von Albatros Expeditions an.

Mit einem um mehr als 50 % geringeren CO2-Fußabdruck als herkömmliche Expeditionsschiffe ist die Ocean Albatros eines der umweltfreundlichsten Schiffe, welches das Green Initiative Programm umsetzt, um sowohl absoluten Komfort als auch Nachhaltigkeit für seine Gäste zu gewährleisten.

Freuen Sie sich auf wunderschöne Reiserouten und erleben den 7. Kontinent und die faszinierende Tierwelt während dieser Antarktis Reise hautnah. 

Unter Reise in die Antarktis finden Sie noch viele weitere Informationen zu dem Antarktis Schiff und den Reisen mit der Ocean Albatros.

Anfrage Buchung:

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Reiseanfrage stellen...
Reisekarte:
Deckplan:
Preis pro Person:

Sie erhalten alle aktuellen Termine und Preise für die Reisen der Ocean Albatros sehr gerne auf Anfrage.

Melden Sie sich einfach bei uns und wir suchen Ihre Traumreise in die Antarktis für Sie aus.

Inklusive:
  • Unterbringung in der gebuchten Kategorie in Doppelkabine (Einzelkabine auf Anfrage)
  • Alle Mahlzeiten und Tee, Kaffee und Wasser
  • Alle Landausflüge und Rundfahrten mit Zodiacs.
  • Vortragsprogramme und Führung
  • Detaills - siehe Reiseablauf unten
Fotos & Eindrücke:

Das Schiff für Ihre Antarktis Reise - Ocean Albatros

Die Ocean Albatros, das Schwesterschiff der Ocean Victory, hat sich im Juni 2023 der Flotte von Albatros Expeditions angeschlossen.

Mit insgesamt 94 komfortablen Kabinen und Suiten, alle mit Meersicht und die meisten mit eigenem Balkon, ist die Ocean Albatros zweifellos zu einem der beliebtesten Expeditionskreuzfahrtschiffe der Welt geworden. Ähnlich wie ihr Schwesterschiff, die Ocean Victory, bietet sie zwei Restaurants, einen Wellnessbereich, eine Albatros Nordic Bar, eine Open-Air-Speiseeinrichtung auf dem Deck, einen modernen Vortragsraum und eine Reihe hochmoderner Annehmlichkeiten.

Was dieses Schiff besonders auszeichnet, ist seine beeindruckend niedrige CO2-Bilanz, die um mehr als 50 % niedriger ist als bei herkömmlichen Expeditionsschiffen, und sein Engagement für Umweltschutz durch das Green Initiative Program, das sowohl absoluten Komfort als auch Nachhaltigkeit für seine Gäste sicherstellt. Im Unterschied zur Ocean Victory bietet die Ocean Albatros auch eine einzigartige Panoramasauna und noch mehr spezielle Einzelkabinen für Alleinreisende ohne Aufpreis.

 

Routen Antarktis Reise mit der Ocean Albatros

Die Ocean Albatros bietet zahlreiche, wunderschöne Routen in der Antarktis an.

Von Reisen über die Falklandinseln und Südgeorgien bis zu Touren in das Weddellmeer. Finden Sie in den Reiserouten der Ocean Albatros garantiert Ihre Traumreise. Lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen und wir suchen Ihnen sehr gerne die passende Kreuzfahrt!

Beispielhaft möchten wir hier eine wunderschöne Route vorstellen, welche über den südlichen Polarkreis führt.

 

Die Südshetlandinseln, die Antarktis & die Überquerung des Südpolarkreises
11 Tage

Tag 1: ANKUNFT IN USHUAIA UND EINSCHIFFUNG

Unsere Reise beginnt mit der Ankunft in Ushuaia, Argentinien, der südlichsten Stadt der Welt. Sie haben die Möglichkeit, diese lebendige Stadt in Patagonien zu erkunden oder sich für einen Ausflug in die unberührte Natur von Feuerland zu entscheiden. Feuerland ist ein Paradies für Wanderfreunde mit seinen schroffen, schneebedeckten Bergen, Gletschern, blühenden Wiesen und fruchtbaren Moorlandschaften. Am Nachmittag gehen wir an Bord unseres Antarktis-Schiffs, das bereits im Hafen auf uns wartet. Nach einer wichtigen Sicherheitsübung beginnt unsere Expedition, während wir durch die ruhigen Gewässer des berühmten Beagle-Kanals (benannt nach Charles Darwins Schiff) navigieren. Dieser beeindruckende Meeresarm teilt das südliche Feuerland zwischen Chile und Argentinien und war der Ausgangspunkt für zahllose Expeditionen ins Unbekannte. Unterwegs halten wir Ausschau nach Walen und Delfinen, während wir uns auf den Weg in die stürmische Drake-Passage machen.

 

Tag 2-3: AUF HOHER SEE - DURCHQUERUNG DER DRAKE-PASSAGE NACH SÜDEN

Unsere Antarktisreise setzt sich fort, während wir die berühmte Drake-Passage überqueren, die Patagonien von der Antarktischen Halbinsel trennt. Die Drake-Passage ist bekannt für ihre stürmischen Bedingungen und die starken Westwinde, die als "Roaring Fifties" bekannt sind. Obwohl diese Passage eine Herausforderung sein kann, können Sie sich in unseren speziell gebauten Expeditionschiffen bequem erholen, die über Stabilisatoren, leistungsstarke Motoren und erfahrene Crewmitglieder verfügen. Einige der mutigsten Seefahrer betrachten die Durchquerung der Drake-Passage als lebenslanges Abenteuer, und Sie werden diese Passage sogar zweimal überqueren! Während unserer Tage in der Drake-Passage bereiten wir uns intensiv auf unsere Ankunft in der Antarktis vor. Ihr Expeditionsleiter wird Sie umfassend über Sicherheitsaspekte informieren und Ihnen wertvolle Ratschläge geben, wie Sie die empfindliche Umwelt der Antarktis schützen können. Unser engagiertes Expeditionsteam wird Ihnen beim biologischen Reinigen Ihrer Kleidung und Ausrüstung helfen, was ein wichtiger Schutz für die fragile Ökologie der Antarktis ist. Darüber hinaus bieten wir maßgeschneiderte Vorträge zur Geschichte der Antarktisforschung, zur Tierwelt, Geologie, Glaziologie und vielem mehr. Am dritten Tag unserer Reise erreichen wir die Antarktische Konvergenz, eine Zone abrupter Abkühlung, in der antarktische Gewässer auf die wärmeren Gewässer des Atlantiks und des Pazifiks treffen. Mit dem Abfall der Temperatur nimmt die Tierwelt zu, und Sie befinden sich nun in einem der artenreichsten Gewässer der Welt, sodass Sie viele Sturmvögel, Albatrosse und möglicherweise Pinguine, Robben und Wale beobachten können. Wenn das Wetter es zulässt, könnten wir am Nachmittag unseres zweiten Tages in der Drake-Passage möglicherweise in den South Shetland Islands (eine kleine, aber spektakuläre Inselgruppe nördlich der Antarktischen Halbinsel) anlanden und unsere Erkundung des siebten Kontinents beginnen.

 

Tag 4: SÜDSHETLANDINSELN

Unser Antarktisabenteuer beginnt auf den South Shetland Islands. Diese Kette aus schroffen Felsen markiert den nördlichsten Punkt der Antarktis und ist den Stürmen des Südlichen Ozeans am stärksten ausgesetzt. Daher ist sie auch eine der artenreichsten Regionen mit großen Kolonien von Esels- und Zügelpinguinen sowie zahlreichen großen Seevögeln wie Raubseeschwalben. Die eisbedeckten Berge von Livingstone, Greenwich und King George Islands geben uns einen Vorgeschmack auf das, was uns erwartet, wenn wir weiter nach Süden vorstoßen. Anlandeplätze, die auf den South Shetland Islands besucht werden können, sind die schwarzen dampfenden Sande von Deception Island (einem aktiven Vulkan), die belebten Pinguinkolonien von Aitcho und Half Moon Islands oder der alte Ankerplatz der Robbenjäger in Yankee Harbour. Da die South Shetland Islands der nächstgelegene Teil der Antarktis zu Südamerika und dem Rest der Welt sind, leben hier die meisten Menschen des Kontinents. Viele Länder, darunter Chile, Argentinien, Spanien, Südkorea, China, Peru, Uruguay und Polen, haben sich entschieden, hier ihre Forschungsbasen zu errichten.

 

Tag 5-7: ANTARKTISCHE HALBINSEL

In den folgenden Tagen erkunden wir die Region der Gerlache-Straße auf der Antarktischen Halbinsel. Diese Region ist normalerweise von Eis bedeckt, daher wird unsere genaue Route sorgfältig von der Expeditionsleitung und dem Kapitän geplant. Wir werden jedoch unser Bestes tun, um eine Reihe von Orten zu besuchen, die das Beste dieser atemberaubend schönen Region zeigen. Die Gerlache-Straße besteht aus dem "Rücken" der Antarktischen Halbinsel und einer Vielzahl von vergletscherten und bergigen Inseln. Hier finden Sie, was die meisten Menschen mit der Antarktis assoziieren: riesige Eisberge und beeindruckende Gletscher, die Sie bei einer Zodiac-Kreuzfahrt in der Paradise Bay bewundern können. Sie werden süße Pinguine beobachten, die sich um ihre kostbaren Eier kümmern und ihre Nester auf Cuverville Island verteidigen. Sie werden auch Zeuge von eisigen Wasserfällen, die in den klaren blauen Ozean stürzen, während Sie eine Wanderung über die aktiven Gletscher von Neko Harbour unternehmen. Historische Hütten wie Damoy Point, die restauriert und für alle zugänglich sind, entführen Sie in die Vergangenheit der Antarktisforschung. Wenn Sie bei einer Zodiac-Tour in der Wilhelmina Bay einem Buckelwal nahe kommen und das Spray spüren, werden Sie unvergessliche Eindrücke sammeln. Die Landschaft bei einer Schiffsfahrt durch den Lemaire-Kanal wird Sie in Erstaunen versetzen. Egal, wo wir uns auf der Antarktischen Halbinsel befinden, wir werden auf endemische Tierwelt, faszinierende Geschichte und atemberaubende Naturschönheit stoßen. Unsere genauen Ziele und Zeiten hängen von den Winden, dem Eis und den Meeresbedingungen ab. Tägliche Abendbesprechungen mit Ihrem Expeditionsleiter bieten die Gelegenheit, Ihr Wissen zu vertiefen und den besten Nutzen aus Ihrer Reise zu ziehen. Die Überquerung des Südpolarkreises erfordert sorgfältige Planung. Ihr Kapitän und Expeditionsleiter werden ständig Eisberichte und Wettervorhersagen überprüfen, um die beste Gelegenheit zur Überquerung des 66. Breitengrads südlich zu bestimmen. Eine wahre Expedition erfordert einen flexiblen Zeitplan, und wir werden jede Gelegenheit nutzen, die uns von der Natur geboten wird, um den Südpolarkreis zu überqueren. Landeplätze in der Region umfassen Detaille Island, Andresen Island und die Fish Islands. Der Zugang zu diesen Inseln so weit südlich kann durch Meereis begrenzt sein, aber die "Bragging Rights" für die Überquerung des Polarkreises werden Ihnen für immer bleiben.

 

Tag 8: SÜDLICHE SHETLANDINSELN

Auf dem Weg von der Antarktischen Halbinsel nach Norden kehren wir zu den Südlichen Shetlandinseln zurück.

 

Tag 9-10: AUF SEE - ÜBERQUERUNG DER DRAKE-PASSAGE IN RICHTUNG NORDEN

Es ist an der Zeit, Abschied von der Antarktis zu nehmen. Wir verbringen zwei Tage auf See, während wir erneut die berüchtigte Drake-Passage überqueren, um in die ruhigeren Gewässer des Beagle-Kanals und Ushuaias zurückzukehren. Während unserer Zeit auf See werden verschiedene Aktivitäten an Bord organisiert, die Ihnen die Gelegenheit bieten, über Ihre Reise zu reflektieren. Entspannen Sie sich in der Nordic Bar bei meisterhaft zubereiteten Cocktails in Gesellschaft neuer Freunde, nehmen Sie an Vorträgen in der Shackleton Lounge teil und tauchen Sie in das Wissen und die Leidenschaft unseres Expeditionsteams ein. Genießen Sie den Flug der Albatrosse, die uns auf unserem Weg nach Norden begleiten. Am letzten Abend an Bord können Sie an der Abschieds-Cocktailparty des Kapitäns und der Offiziere teilnehmen, gefolgt von einer Präsentation von Fotos und Videos durch unseren an Bord befindlichen Fotografen. Dies ist die ideale Gelegenheit, Ihr antarktisches Abenteuer Revue passieren zu lassen.

 

Tag 11: RÜCKKEHR NACH USHUAIA UND AUSSCHIFFUNG

Am Morgen des letzten Tages unserer Antarktisreise erreichen wir erneut den Hafen von Ushuaia, Argentinien. Bäume, Gras und das geschäftige Treiben der Stadt können nach der weißen Wildnis der Antarktis etwas ungewohnt wirken. Nach einem herzhaften Frühstück ist es an der Zeit, sich von der Crew und dem Albatros-Expeditionsteam zu verabschieden. Sie verlassen das Schiff voller Erinnerungen an das Abenteuer Ihres Lebens.

 

Alle Termine und Preise für diese Antarktis Reise

Sie erhalten alle aktuellen Termine und Preise für die Reisen der Ocean Albatros sehr gerne auf Anfrage. Melden Sie sich einfach bei uns und wir suchen Ihre Traumreise in die Antarktis für Sie aus.

 

Wissenswertes:

Bordsprachen: Englisch
Expeditionsteam Englischsprachig
Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Euro und gängige Kreditkarten

Inbegriffen in der Antarktis Reise:

  • Alle Mahlzeiten während der Reise an Bord der Ocean Albatros
  • Alle Landausflüge und Rundfahrten während der Reise mit Zodiacs.
  • Vortragsprogramm mit renommierten Lektoren und kundige Führung durch erfahrene Expeditionsleiter und Guides.
  • Alle Hafen- und andere erforderliche Steuern für unser Kreuzfahrtprogramm.
  • Erläuterndes Material vor der Abfahrt.

 

Nicht inbegriffen in der Antarktis Reise:

  • Flugtickets
  • Vor- und Anschlusslandprogramme
  • Transporte zum oder vom Schiff
  • Pass- oder Visakosten
  • Ankunfts- und Abfahrtstaxen, die von lokalen Regierungen gefordert werden
  • Gepäck-, Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung (obligatorisch)
  • die übliche Zahlung von Trinkgeld am Ende der Reise (Richtlinien dazu erhalten Sie von uns).

 

Zusätzlich zu den Reisebedingungen von der LatinTravels GbR gelten die Zahlungs- und Stornobedingungen der Reederei Albatros Expeditions (erhältlich auf Anfrage und Zusendung mit dem ersten Angebot).

Bildcredits: Alle Fotos in dieser Reise sind Eigentum von Albatros Expeditions.