news

(32) Falklandinseln - Südgeorgien - Antarktis Reise

Um die Schönheit der Bilder zu beschreiben welche uns heute Morgen erreichten fehlen uns die Worte.

Überwältigende Einblicke in das Leben auf dem 6. Kontinent bieten uns unsere Kunden Jörg & Caroline von http://intertourist.de/.

Weiterlesen ...

(31) Einweihung Seilbahn nach Kuélap im Januar 2017

März 2017: Seilbahn nach Kuélap wurde im Januar 2017 eingeweiht

Weiterlesen ...
Alle News

reisesuche

Reiseziele

Reisearten

Meeresschildkröte Tauchen Panama

Wichtige Informationen für Ihre Panama Reise

 

Auto fahren Panama

Eine Panama Reise mit dem Mietwagen ist eine sehr gute Möglichkeit auch die abgelegeneren Regionen des Landes kennen zu lernen. Die Straßen in Panama sind in einem relativ guten Zustand, wenn man diese mit den Straßen anderer lateinamerikanischer Länder vergleicht. Jedoch sollte auf jeden Fall vorausschauend gefahren werden, da es doch auch immer wieder Schlaglöcher oder offene Gullideckel geben kann. Wer aber seinen Panama Urlaub mit dem Mietwagen ruhig angeht, hat sehr viel Freiheit und Flexibilität um das kleine Paradies zu erkunden.
Wir empfehlen in jedem Fall Nachtfahren zu vermeiden und die Anschnallpflicht, sowie die Geschwindigkeitsbegrenzungen (100 km/h auf der Autobahn, 80 km/h auf Landstraßen und 40 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften) einzuhalten.
Ein internationaler Führerschein ist für die Anmietung eines Mietwagens in Panama nicht erforderlich, der Führerschein des Heimatlandes zusammen mit dem Reisepass genügt. Tankstellen findet man vor allem auf den Hauptverkehrswegen ausreichend und getankt wird in Gallonen (3,78 Liter).

Ein- und Ausreisebestimmungen Panama

Bei einer Panama Reise von bis zu 180 Tagen wird kein Visum benötigt. Sehr wichtig ist allerdings, dass bei der Einreise ein gültiges Weiterreiseticket (Land-/Luftweg und gültiges Visum) in ein Nachbarland oder ein Rückflugticket nach Deutschland vorgelegt werden muss.
Für längere Aufenthalte sollte unbedingt bereits in Deutschland Kontakt zu der Botschaft aufgenommen werden.
Die Flughafen-Ausreisesteuer aus Panama City beträgt momentan US$ 40, - und ist normalerweise bereits im Flugticket inklusive.

Fotografieren und Filmen Panama

Bevor Menschen vor allem in ländlichen Gebieten fotografiert bzw. gefilmt werden sollten Sie vorher um Erlaubnis fragen. Bitte respektieren Sie auch, wenn Ihr Wunsch eines Fotos aus religiösen oder anderen Gründen abgelehnt wird. In Museen in Panama benötigen Sie zum Fotografieren sogar eine Genehmigung des Kultusministeriums in Panama-Stadt.

Geld/Zahlungsmittel Panama

Die Währung in Panama ist der Balboa (PAB), aber auch den US-Dollar können Sie als offizielles Zahlungsmittel während Ihrer Panama Reise einsetzen. 1 PAB ist in 100 Centésimos unterteilt und der Balboa ist 1 zu 1 an den US-Dollar angekoppelt. Neben den US-Cent-Münzen sind auch Balboa-Münzen im Umlauf. Ab einem Wert von 1 PAB/USD wird nur noch mit US-Dollar-Scheinen bezahlt.

In den teureren Hotels, Reiseagenturen und besseren Restaurants vor allem in Panama-City und in den größeren Städten des Landes ist meist eine Zahlung mit den gängigen Kreditkarten möglich.
Vor allem in den ländlichen Regionen ist die Zahlung meist ausschließlich mit Bargeld möglich. Dieses erhält man während des Panama Urlaubs an einem der vielen Geldautomaten. Die Gebühren der Abhebung variieren je nach Kreditinstitut im Heimatland und der jeweiligen Bank in Panama.

Impfungen Panama

Bei Einreise nach Panama aus Deutschland werden keine Pflichtimpfungen verlangt. Empfohlen werden aber die gängigen Impfungen gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Wer aus einem Gelbfiebergebiet nach Panama einreist, muss eine Impfung gegen Gelbfieber vorweisen

Das Malariarisiko in Panama besteht ganzjährig. Ein mittleres Risiko besteht in den ländlichen Gebieten auf der Karibikseite und an der Grenze zu Kolumbien, ein geringes Risiko in den tiefer gelegenen ländlichen Gebieten der weiteren Provinzen. Ein sehr geringes oder kein Risiko besteht in der Kanalzone und in den Städten.
Wichtig ist vor allem sich vor den Mückenstichen zu schützen. Maßnahmen gegen die Mückenstiche sind - das ganztägige Tragen heller, leichter, körperbedeckender Kleidung (lange Hosen, lange Hemden), das Auftragen von Moskitoschutzmittel in den Abendstunden und nachts und ein Moskitonetz, welches beim Schlafen über dem Bett angebracht wird.
Je nach Reiseart und –route kann eine Malariaprophylaxe wichtig sein. Bitte erkundigen Sie sich bei den zuständigen Tropenmedizinen und holen Sie Informationen zu der Dosierung und der persönlichen Anpassung, sowie zu den Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten ein.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich. Halten Sie in jedem Fall noch einmal Rücksprache mit Ihrem Arzt oder dem zuständigen Tropeninstitut.

Klima / Beste Reisezeit Panama

Panama liegt nur ein paar Grad nördlich des Äquators und wird daher das ganze Jahr über von tropischem Klima beeinflusst. Das Klima der einzelnen Regionen hängt sehr mit den Höhenlagen des Landes zusammen und so können Sie während Ihrer Panama Reise an der Küste sehr warme Temperaturen erleben und in den Höhenlagen kann es schon etwas frischer werden.
Das Klima in Panama kann vor allem in zwei Hauptperioden eingeteilt werden. Die Trockenzeit (verano) von Dezember bis April und die Regenzeit (invierno) von Mai bis November. Auch in der Regenzeit scheint häufig die Sonne und die Natur grünt und blüht, so dass eine Panama Reise sehr gut das ganze Jahr über möglich ist.
Panama kann vor allem in vier Regionen eingeteilt werden, welche unterschiedliche Klimate aufzeigen:
Pazifik: Die Regenzeit auf der Pazifikseite Panamas geht von Mai bis November. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass es durchgehend regnet, auch in dieser Zeit zeigt sich die Sonne sehr oft, an den Nachmittagen regnet es allerdings häufig sehr stark.
Zentralregion: Auch hier herrscht von Mai bis November Regenzeit, wobei die Regenfälle meist nach dem Mittag eintreffen und mit starken Winden einhergehen können.
Atlantik West: Dies sind die westlichen Küstenregionen, welche an Costa Rica und die Karibik grenzen. In dieser Region gibt es keine richtige Trockenzeit, daher wird zwischen regenreichen und regenarmen Monaten unterschieden. Die regenarmen Monate sind Februar, März, September und Oktober.
Atlantik Ost: Diese Region erstreckt sich von der Grenze zu Kolumbien über den östlichen Teil der Karibischen Küstenregion. Hier sind die trockensten Monate Januar bis April.

Sprache Panama

Die offizielle Amtssprache in Panama ist Spanisch. Für Ihre Rundreise in Panama ist es nicht notwendig die spanische Sprache zu sprechen, da insbesondere in den touristischen Gebieten sehr viele Leute auch Englisch sprechen. Vor allem in den ländlichen Gebieten kommt man besser mit den Einheimischen ins Gespräch, wenn man auch nur ein paar Wörter Spanisch spricht. Neben der offiziellen Sprache gibt es in Panama 14 weitere Sprachen: acht indianische Sprachen (gesprochen von sieben Stämmen) sowie Chinesisch, Hebräisch, Arabisch, kreolisches Französisch und kreolisches Englisch.

Strom Panama

In Panama findet man fast überall eine Stromspannung von 110 Volt, in Ausnahmefällen auch 220 Volt. Für Ihre Panama Reise bringen Sie am besten direkt aus Deutschland einen Adapter für US-Amerikanische Steckdosen mit, diesen kann man in Deutschland zum Beispiel in jedem Baumarkt kaufen.

Telefon/Internet Panama

Das Telefon und Internetnetz ist in den erschlossenen Regionen Panamas sehr gut ausgebaut. Es gibt inzwischen sogar häufig die Möglichkeit sich in das kostenlose W-Lan in einigen Städten des Landes einzuwählen. Hierfür wurden an den Straßenrändern Schilder aufgestellt mit dem W-Lan Namen und sobald man sich für die Benutzung registriert kann man kostenlos das Netz verwenden.
Aber auch in den nicht so gut erschlossenen, ländlicheren Gebieten findet man in der Umgebung fast immer ein Internetcafé oder die Möglichkeit sich über ein W-Lan einzuwählen.
Bei Anrufen nach Deutschland während Ihrer Panama Reise, wählen Sie die 0049 für Deutschland und dann die Vorwahl ohne die 0.
Deutsche Handys funktionieren je nach Anbieter in Panama ebenfalls. Es wäre allerdings wichtig, dass Sie sich vor Ihrem Panama Urlaub bei Ihrem Anbieter erkundigen, ob Ihr Handy im Ausland funktioniert und welche Kosten dabei auf Sie zu kommen können.

Transportmittel im Land

Bus Panama

Das Busnetz für die Überlandfahrten ist in Panama sehr gut ausgebaut. Gerade die Busunternehmen, welche zwischen den großen Städten in Mittelamerika verkehren haben sehr moderne und sichere Busse und der Bus ist sowohl für Einheimische, als auch für Touristen ein angenehmes Fortbewegungsmittel. Sobald die Fahrt etwas abseits der Hauptverkehrswege verläuft, kann die Option Bus schon um einiges abenteuerlicher werden. Einige Busse in abgelegenere Gebiete oder Strände fahren nur sehr selten und man wartet zum Teil mehrere Stunden auf den Anschlussbus. Dieser ist dann häufig sehr voll und eine Reifenpanne auf dem Weg ist auch nicht immer auszuschließen.
Wir empfehlen daher einen Panama Mietwagen aus unserem Angebot zu mieten oder eine Panama Rundreise mit privatem Transport zu wählen.

Flugzeug Panama

Panama ist von der Landesfläche her nicht sehr groß, allerdings gibt es einige Routen, welche während einer Panama Reise besser geflogen werden sollten. Es spart sehr viel Zeit, ist im Vergleich zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis zu haben und der Anflug zum Beispiel auf das Inselarchipel Bocas del Torro oder nach Panama City ist einfach unbeschreiblich.

Taxi Panama

Das Taxi in Panama ist eine sehr gängige und gute Alternative um vor allem kurze Strecken zurück zu legen. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, dass Sie ein offizielles Taxi nutzen, dann werden Sie zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis gefahren.

Zug Panama

In Panama gibt es nur eine Bahnlinie, welche Panama-Stadt und Colon miteinander verbindet. Touristisch ist diese Strecke für einen Panama Urlaub sehr interessant da die etwa einstündige Fahrt Sie direkt am Kanal entlang und abschnittsweise durch dichten Dschungel führt. Besonders gut photographiert werden kann dem halb offenen Stehabteil ohne Sitze und Fenster, welches sich vor dem Waggon befindet.

Trinkgeld Panama

Das Trinkgeld in Panama sollte, wie auch in allen anderen Ländern, immer an die Zufriedenheit mit dem Service gekoppelt sein.
Bei einer Panama Rundreise empfehlen wir als allgemeinen Richtwert für den Reiseführer etwa 3 – 5 USD pro Person und Tag bei einem Gruppenausflug und 10 USD bei einem privaten Ausflug. Für den Fahrer würden wir etwa die Hälfte empfehlen.

In Panama rechnen Kellner in Panama City und in den Urlaubsorten mit einem Trinkgeld von etwa 10%. Auf dem Land und in kleineren Lokalitäten ist kein Trinkgeld notwendig, die Einheimischen freuen sich aber sehr darüber. Kofferträgern im Hotel würden wir empfehlen 50 cent pro Koffer zu geben.

Unterkunft Panama

Panama hat an Unterkünften alles zu bieten, was Sie sich für eine unvergessliche Panama Reise wünschen. Je nach Reiseprogramm und -wünschen können Sie in komfortablen Hotels in Panama City unterkommen und im wunderschönen Strandhotels entspannen. Geben Sie uns einfach an, welchem Standard Ihre Panama Reise entsprechen soll und wir stellen Ihnen sehr gerne Ihre Wunschreise zusammen.

Zeitverschiebung Panama

In Panama beträgt die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ) 6 Stunden. Während der europäischen Sommerzeit ist die Differenz eine Stunde mehr, also 7 Stunden zur MEZ.